26.05.2017 Olli's Kommentar: Wer damals eine Polaroid hatte, hatte die besten Chancen jemals in einer der offiziellen High-Score-Listen zu erscheinen. Heutzutage genügt dafür der Kauf des Spiels, wenn man keinen Wert auf den Platz legt...
24.05.2017 Olli's Kommentar: Berater, die Berater beraten, nennt man auch Meta-Berater.
23.05.2017 Olli's Kommentar: Und weil ich komplett sprachlos bin, diesmal: Ohne Worte.
21.05.2017 Olli's Kommentar: Die Physikvorlesungen teilt sich der Chemiker mit anderen Naturwissenschaftlern. Und vor allem mit anderen Naturwissenschaftlerinnen. Deswegen geht er da gerne hin.
19.05.2017 Olli's Kommentar: Auch damals waren Fortsetzungen oft schnell und schludrig herunterprogrammiert worden. Das hat man verbessert: Heute entstehen Fortsetzungen komplett in der PR-Abteilung (meistens schnell und schludrig).
17.05.2017 Olli's Kommentar: Auch dieser Comic ist an den Haaren herbeigezogen. Ein Vorstandsvorsitzender, der hohle Marketingphrasen ablehnt. Wo gibt's denn sowas...
14.05.2017 Olli's Kommentar: Insbesondere die Experimentalvorlesungen in den ersten Semestern bestätigen einen Spruch meines alten Chemielehrers: "Chemie ist wenn's stinkt und kracht".
12.05.2017 Olli's Kommentar: In den seligen 8-Bit-Tagen drehte man noch Disketten um, spulte Kassetten hin oder her, trank Cola und aß Chips. Das Wort "Spielfluss" bezog sich mehr auf den Durchsatz an Cola.
10.05.2017 Olli's Kommentar: Zum Glück ist dies nur ein Comic. Wenn dies im echten Leben möglich wäre, hätten "Berater" längst die Welt erobert. Äh...
07.05.2017 Olli's Kommentar: "PC" steht für Chemiker übrigens primär für "Physikalische Chemie", nicht für "Personal Computer". Obwohl das eine ohne das andere gar nicht (mehr) geht.